Aktuell

1. ORTE-Nachhaltigkeitssymposium

1. ORTE-Nachhaltigkeitssymposium

Nach zehn Jahren erfolgreicher Raumplanungssymposien weitet ORTE seine Reihe halbtägiger Fachveranstaltungen zu den dringlichen Zukunftsfragen des Planens und Bauens inhaltlich weiter aus und startet im Herbst mit einem ersten Symposium zum Thema Nachhaltigkeit. Diskutiert werden dabei Fragen zur Ressourcenschonung.

Landschaft, filmisch erzählt

Filmvorführung, Gespräch

Corné Marien Strootman, der derzeit Artist in Residence von ORTE ist, zeigt im Kino im Kesselhaus seinen hier entstandenen Kurzfilm: eine atmosphärische Zusammenschau von Aufnahmen aus dem Kremser Hafenareal sowie der Siedlung Lerchenfeld mit dem angrenzenden Weltkulturerbe Wachau. Weiters wird eine Auswahl von Kurzfilmen von Johann Lurf gezeigt.

Kurhaus am Semmering, Arch. Krauß & Tölk, 1909

Dass Gesundheitsbauten und ihre Umgebung maßgeblich zur Genesung beitragen, lag für Generationen von MedizinerInnen und ArchitektInnen auf der Hand. Geänderte Rahmenbedingungen haben die Bedeutung der Gestaltung jedoch in den Hintergrund treten lassen, ist doch kaum eine Bauaufgabe heute so komplex, wie jene eines Krankenhauses. Nationale und internationale ExpertInnen stellen gesamtheitliche Konzepte und zeitgemäße Gestaltungsmöglichkeiten vor.

Cover-Bild: Kasematten und Neue Bastei (Neue Galerie) Wiener Neustadt, Architektur: Bevk perović arhitekti d.o.o.

Der vierte Band der Reihe "Architektur in Niederösterreich" wird das Architekturgeschehen zwischen 2010 und 2020 in Niederösterreich dokumentieren wie illustrieren und in sieben typologischen, von Essays begleiteten Kapiteln jene Bauwerke vorstellen, die von höchster baukultureller Qualität und beispielhaft in allen Landesvierteln zu finden sind.