2019

Veranstaltungen in diesem Jahr

Bau[t]Kultur!

Workshops für SchülerInnen

Baukulturelle Vermittlung für alle Altersklassen und Schulformen, in Form von zwei- bis vierstündigen Workshops, kostenfrei und ganzjährig buchbar, von 'Wanderklasse' entwickelt und an die jeweilige niederösterreichische Schule gebracht.

1. Wohnbaufrühstück 2019 - Im Anschluss an ein Impulsreferat diskutieren VertreterInnen verschiedener Institutionen und Disziplinen. (Geschlossene Veranstaltung)

Bauten, die mit dem NÖ Holzbaupreis 2018 ausgezeichnet wurden - allesamt verbinden exzellente planerische Lösungen und vorbildliche Verarbeitungen - werden aus nächster Nähe in Augenschein genommen, um deren konstruktive Details, Planungsansätze und technische Grundlagen kennenzulernen.

Architektur erFAHREN

Geführte Touren

ARCHITEKTURTAGE 2019 - in ST. PÖLTEN Radtour mit der Architekturhistorikerin Maria Welzig und dem Bauphysiker Peter Holzer. Erschlossen werden wegweisende Bauten von 1900 bis heute, die nicht nur in Ihrer architektonischen Qualität bestechen.

Bahnstation wird Ordination

Zu Gast bei …

ARCHITEKTURTAGE 2019 - zu Gast bei... Architekt und Ärztin erzählen gemeinsam, wie es dazu kam, dass eine 111 Jahre alte Bahnstation reaktiviert und zum Plusenergiehaus upcycled wurde.

Wie wir warten wollen

Kinder und Jugend, Specials

ARCHITEKTURTAGE 2019 - in ST. PÖLTEN Präsentation von Schul-Workshop-Arbeiten, die sich mit der „Haltestelle der Zukunft“ beschäftigt haben, geleitet von der Architekturpädagogin Sibylle Bader, mit anschließender Führung durch die NÖVOG Verwaltung.

Stadt & Klima I

Geführte Touren

ARCHITEKTURTAGE 2019 - in ST. PÖLTEN Stadtrundgang, mit dem Stadtplaner und Kritiker Reinhard Seiß durch den nördlichen Teil St. Pöltens. Mit lokalen ExpertInnen werden die Klimatauglichkeit der aktuellen Architektur und Stadtentwicklung diskutiert.

Ein Turm für Kreative

Zu Gast bei …

ARCHITEKTURTAGE 2019 - zu Gast bei... Gebaute Pädagogik und ein gesundes Raumklima waren die Prämissen bei der Funktionssanierung des Bundesschulzentrums Bruck/Leitha. Schule und Planungsbüro geben dazu Auskunft und laden zur Objekterkundung.

Alles (nur) heiße Luft?

Zu Gast bei …

ARCHITEKTURTAGE 2019 - zu Gast bei... Präsentiert werden Projekte, die unterschiedliche Aspekte zum Thema Klima aufgreifen, u. a. Gebäude-Klimatisierung, Freiraumgestaltung und das zwischenmenschliche Klima.

Klima auf der Couch

Vorträge/Diskurse

ARCHITEKTURTAGE 2019 - in ST. PÖLTEN Diskussionsabend, der der Frage nachgeht, wie umweltverträglich unsere Baustoffe sind, zählt doch das Bauwesen zu den ressourcenintensivsten Sektoren, die mitverantwortlich für Klimawandel und Biodiversitätsverlust sind.

Stadt & Klima II

Geführte Touren

ARCHITEKTURTAGE 2019 - in ST. PÖLTEN Stadtrundgang mit dem Stadtplaner und Kritiker Reinhard Seiß durch die Innenstadt und den südöstlichen Teil St. Pöltens. Unter dem Generalthema "Klima" werden Aspekte wie Leerstand und Abriss, Um- und Neubau, zukunftstaugliches Wohnen, Verkehr uvm. mit Fachleuten und dem Publikum erörtert.

ARCHITEKTURTAGE 2019 - zu Gast bei... Rundgang durch ein fast fertiggestelltes Einfamilienhaus in Niedrigenergiebauweise und den dazugehörigen wilden Garten, bei dem PlanerInnen und BewohnerInnen Auskünfte zu Technik und Gestaltung geben.

ARCHITEKTURTAGE 2019 - in ST. PÖLTEN Dokumentarfilm des Spaniers Carlos Saura, in dem die Genese des Kulturzentrums in Santander den Angelpunkt bildet, um den sich ein intensiver Dialog zwischen Regisseur und Architekt über Kunst, den kreativen Schaffensprozess, und die soziale Funktion von Schönheit entspinnt.

Wilhelmsburg im GEHspräch

geführter Spaziergang

Unter der GEHsprächsleitung von Architekten Martin Rührnschopf und Baukulturvermittler Klaus Urban "ergeht" man sich diesmal die Stadtgemeinde Wilhelmsburg, oder auch "Wümschburg", wie der an der Traisen gelegene Industriestandort (Lilienporzellan) in der Region auch genannt wird, und der mit einem intakten historischen Zentrum aufwarten kann.

"Südstadt, Pfarrkirche" - Maria Enzersdorf, Arch. Hannes Lintl und Gerhard Düh, 1970

Tagesfahrt (Hollabrunn - Tulbingerkogel - Mödling - Südstadt) unter der Leitung von Reinhard Seiß zu Bauten von vier namhaften Wohnbaupionieren (Ottokar Uhl, Fritz Matzinger, Eugen Wörle, Gustav Peichl) mit einem Besuch herausragender Zeugnisse ihres Schaffens.

Alan Ríos Cruz

pri-va-se

Präsentation

Privatheit - das Paradoxon unserer Zeit: eine Installation des Mexikaners Alan Ríos Cruz, die aufzeigt, wie lose, wie vielschichtig Wechselbeziehungen innerhalb der Gesellschaft sind, die in lustvoller Weise zum Nachdenken darüber anregt, welche Funktion, welcher Stellenwert gebauter Architektur im digitalen Zeitalter beigemessen wird.

Presshaus - Kellergasse Platt, Anfg. 20 Jhdt., Arch.: anonym

Zweitägige Fahrt unter der Leitung der Architekturhistorikerin Maria Welzig zu Bauten der Epoche zwischen 1848 und 1918 und zu bemerkenswerten zeitgenössischen Neunutzungen historischer Baustrukturen, die für das Wein- und Waldviertel prägend sind.

Traismauer im GEHspräch

geführter Spaziergang

Unter der GEHsprächsführung der Landschaftsarchitekten Dominik Scheuch und Korbinian Lechner wird die Stadtgemeinde Traismauer "ergangen" auf Wegen, die nicht vordergründige Touristenziele sind, viel mehr wird dem Leben am und mit dem Wasser nachgespürt, werden Verbindungen und Barrieren diskutiert, Potenzialräume gesucht und ein Perspektivwechsel angestrebt.

technik! wie jetzt?

Jugendwettbewerb

Im Zusammenhang mit den Impulstagen "technik bewegt" interessiert bink auch die Sicht Jugendlicher auf die Technik in ihrem Alltag. Der Wettbewerb regt zum bewussten Schauen an und lädt junge Menschen ein, mit den Medien Sprache und Text in geschriebener Form ihren Zugang zu Technik im Alltag aufzuzeigen.

Wachstumsschmerzen

Zweiter St. Pöltner Wohnbaudialog

Symposium, das in eine Reihe von Fachvorträgen, innovative Konzepte und erfolgversprechende Projekte zum Thema Wohnbau präsentiert; Fachleute aus Politik, Wirtschaft, Planung und Bau setzen Impulse für Neuerungen im heimischen Wohnbau.